Best Practices für die SharePoint 2010 Entwicklung

Details

  • 5. Dezember 2012
  • 19:00
  • Restaurant Zucker, Frankfurter Straße 2, 38102 Braunschweig

Ohne PowerPoint geht es direkt ins Visual Studio und wir schauen uns gemeinsam aus meiner Sicht klassische Szenarien in der SharePoint Entwicklung an. Neben C#-Coding werden wir auch viel XML sehen, um Listen, Felder und Inhaltstypen deklarativ im SharePoint zu erzeugen. Das Augenmerk lege ich hier auf SharePoint 2010 Lösungen, die direkt beim Kunden deployed werden können und so keine weiteren Anpassungen an der Oberfläche mehr benötigen. Die Vorteile liegen hier in der Wiederverwendbarkeit und den besseren Wartung der Lösung. Gemeinsam möchte ich mit euch meine Ansätze diskutieren und auch Ideen entwickeln, wie man im SharePoint Solution Upgrades sinnvoll durchführen kann.

C#-Entwickler ohne SharePoint Kenntnisse erhalten einen Überblick darüber, wie man SharePoint Lösungen entwickelt und wo die Vor- und Nachteile zur ASP-Webentwicklung liegen können. SharePoint Anfänger sind aufgerufen Fragen zu stellen und erhalten einen tiefergehenden Blick hinter die SharePoint-Entwicklung. Erfahrene SharePoint Entwickler diskutieren mit uns die Ansätze.

silhouette_mann

Lars Ossenkop

Lars Ossenkop ist, kommend aus der Java-Entwicklung, seit der Teilnahme am SharePoint 2007 TAP passionierter aber manchmal auch frustrierter SharePoint-Entwickler mit Schwerpunkt in der Entwicklung von geschäftsprozessunterstützenden Anwendungen bei der H&D International Group.

mehr...