Usability fängt mit Requirements Engineering an | Katz & Maus – Smartes Anforderungsmanagement mit agilen Methoden

Details

  • 10. April 2018
  • 18:30
  • ckc group Am Alten Bahnhof 13 38122 Braunschweig

Bei unserem nächsten Treffen werden und Holger Mester und Denny Lobeda zwei Vorträgen zum Thema Anforderungsanalyse präsentieren.

Zur Anmeldung

Usability fängt mit Requirements Engineering an

Requirements Engineering ist nach einer langen hin und her wogenden Überzeugungsphase im Enterpriseumfeld gesetzt. Mit seinen Methoden steht das zu erstellende System im Mittelpunkt: wie kann es möglichst umfassend und wertsteigernd umgesetzt werden. Bereits vor der Umsetzung werden intensive Überlegungen über die Sinnhaftigkeit von Anforderungen durchgeführt.

Jedoch wird häufig die zu lösende Aufgabe und der Mensch, der sie lösen soll, aus dem Auge verloren. Hier ergänzt Usability Engineering das Requirements Engineering: es erweitert den Blickwinkel; wie kann unnötige Komplexität vermeiden und die Funktionalität des Systems auf ein für den Benutzer ideales Minimum reduzieren.

Trotz des scheinbaren Widerspruches ergänzen sich beide Gebiete, ja man kann sagen, sie sind zwei Seiten einer Medaille.

Dieser Vortrag zeigt, wie Usability bereits Einzug in die Anforderungsphase halten kann, indem Werkzeuge des Usability Engineerings im Requirement Engineering verwendet werden.

Sprecher

Holger Mester

Senior System Analyst, .NET-Entwickler, Anforderungsmanager, Product Owner

mehr...

Katz & Maus – Smartes Anforderungsmanagement mit agilen Methoden

Der Vortrag wird neben einigen kurzen Anmerkungen zum Wesen moderner Disziplinen des Requirements Engineering schwerpunktmäßig die Herausforderung behandeln, dass zwischen Fach- und IT-Seite immer wieder Kommunikationsschwierigkeiten und ein unklares Verständnis bei der Definition, Bearbeitung und Umsetzung von Anforderungen auftreten. Wie kann man diesen Herausforderungen durch agile Vorgehen begegnen? Wie kann man Requirements Engineering und Management effektiv in ein agiles Vorgehen integrieren? Wie kann man mit dem Kunden / dem Anforderungsinhaber gemeinsam die Lösung entwickeln, die er zur Unterstützung seines Business benötigt?

Diese und weitere Themen greift der Vortrag auf und beleuchtet diese aus einer praxisnahen Sicht und gibt Empfehlungen für die Realisierung von Quick Wins in eigenen Projekten.

Sprecher

Denny Lobeda

Denny Lobeda ist im Umfeld von individueller SW-Entwicklung Teamleiter bei operational services und schwerpunktmäßig verantwortlich für das Requirements Engineering.

mehr...